Burnout-Prävention

„Laut medizinischer Definition ist das Burnout-Syndrom eine prozesshafte Erkrankung. Sie bezeichnet eine Systemerregung aus einer anhaltenden, sich allmählich aufschaukelnden Hyperstressreaktion. Diese leitet einen Auflösungsprozess der psychophysischen Selbstregulation ein (die alle willensunabhängigen Regulationsvorgänge steuert, u. a. das vegetative Nervensystem) und mündet meistens in eine manifeste schwere Depression.“ (Nelting D. M.)

Was ist ein Burnout?

Der Begriff „Burnout“ oder „Burnout Syndrom“ wurde aus dem Englischen entnommen und bedeutet „ausbrennen“. Meist entstanden aus langanhaltendem Stress, welcher nicht mehr bewältigt werden konnte.

Jeder kennt dieses Gefühl, sich für eine gewisse Zeit müde und erschöpft zu fühlen. Auch Lustlosigkeit und fehlende Motivation, gehören in einigen Lebensphasen dazu. Wenn sich diese Gefühle aber über einen längeren Zeitraum zeigen, sollten die Alarmglocken läuten! Oftmals ist der Betroffene bereits so in seinem Hamsterrad gefangen, dass er die Not seines Organismus selbst gar nicht mehr wahrnimmt. Hilfreich sind Familie, Freunde und auch Arbeitskollegen, die von außen die Veränderungen erkennen und auf diese aufmerksam machen können.

Was sind die Inhalte des Seminars Burnout-Prävention?

Dieses Seminar beinhaltet hauptsächlich theoretische Inhalte. Es widmet sich der Entstehung eines Burnout-Syndroms, dessen Phasenverlauf und den Möglichkeiten, einem Burnout vorzubeugen. Sie erfahren, welche ganzheitlichen Therapieansätze nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen erfolgreich sind. Und führen einen Selbsttest durch, wie groß Ihr persönliches Burnout-Risiko ist. Das Seminar wird mit einer Entspannungsübung abgeschlossen.

 

  • Grundlagenwissen Burnout
  • Entstehung Burnout
  • Physische und psychische Belastungsfaktoren im Beruf
  • Phasenverlauf (Freudenberg und Burisch)
  • Therapieansätze
  • Präventive Maßnahmen
  • Selbsttest
  • Entspannungsübungen

Wie können Sie ein Seminar zur Burnout-Prävention buchen?

Dieses Seminar kann zeitlich und örtlich individuell nach Ihren Bedürfnissen durchgeführt werden. Daher gibt es keinen festgelegten Zeitrahmen. Wir empfehlen, mindestens 2 Stunden Raum für das Seminar einzuplanen.
Für die aktuell außergewöhnliche Situation können wir Ihnen Lösungsmöglichkeiten anbieten!
So ist zum Schutz Ihrer Mitarbeiter durch ein Online-Seminar gesorgt. Die einzelnen Angebote entsprechen inhaltlich einer Präsenzveranstaltung und übertragen deren den Charme auf das Virtuelle.
Nehmen Sie mit uns telefonisch oder per Mail Kontakt auf und lassen sich unverbindlich ein passendes Angebot unterbreiten!

Kontakt

Sollten Sie Fragen zu unseren Angeboten haben oder benötigen eine Beratung, nehmen Sie gern direkt telefonisch mit uns Kontakt auf oder nutzen unser Kontaktformular.

Wir freuen uns auf Sie!

Telefon

01520 200 76 85

E-Mail

info@kerstin-burkhard.de

Adresse

Hoheluftchaussee 95
20253 Hamburg